Wandern - Tipps für die richtige Ausrüstung

Wandern im Oberallgäu ist sehr beliebt, nicht nur wegen der traumhaften Wanderwege für jeden Schwierigkeitsgrad, sondern auch wegen der imposanten Naturkulisse. Viele Wanderer vergessen allerdings, was wirklich wichtig ist: die richtige Ausrüstung. In den folgenden Absätzen erfährt man, was man bei der Auswahl der Wander-Ausrüstung beachten sollte und was man wirklich braucht.

Wanderschuhe

Die Schuhe sind beim Wandern besonders wichtig. Es sollte sich um vollwertige Wanderschuhe mit einem guten Profil handeln. Außerdem sollten man nur Schuhe in der richtigen Größe nutzen, ansonsten drohen Verletzungen und Schmerzen der Füße. Tipp: Im Urlaub sollte man immer ein leichtes Paar Zweitschuhe mitführen. Diese sind am Abend nach der Wanderung eine echte Wohltat für die beanspruchten Füße.

Kleidung

Die Kleidung für die Wanderung sollte immer der Witterung angemessen sein. Im Sommer benötigt man keine dicke Jacke, eine leichte Regenjacke kann aber durchaus sinnvoll sein. Das Gleiche gilt für Hosen. Das Wetter kann, insbesondere in höheren Lagen, schnell umschlagen. Wer hier vorsorgt, wird sich später freuen.

Wasser und Verpflegung

Besonders bei längeren Wandertouren weiß man nie was passiert. Aus diesem Grund ist es immer ratsam ausreichend Verpflegung mitzuführen. Wasser ist auch bei kleineren Touren Pflicht, denn beim Wandern ist man permanent in Bewegung. Wassermangel kann sehr ärgerlich und in manchen Situationen sogar gefährlich sein.

Wanderstöcke

Wanderstöcke sind nicht nur etwas für lebenserfahrene Wanderer. Es handelt sich um ein sehr praktisches Wanderutensil, das die Muskulatur entlastet und die Kniegelenke schont. Geht es bergauf, dann schützen Wanderstöcke vor Übermüdung. Besonders bei anspruchsvollen Touren sollte man Wanderstöcke immer mitführen.

Wandern und Casinos

Pausen sind wichtig

Den ganzen Tag zu wandern kann sehr anstrengend sein, deswegen sind Erholungsphasen wichtig. Wie aber verbringt man diese Pausen? Wie wäre es mit ein wenig Spannung im Urlaub und einer Runde Black Jack im online Casino Österreich? Für Glücksspieler stellt der Anbieter NetBet ein breites Angebot an Slots, Casino-Spielen, Live-Wetten und vieles mehr zur Verfügung. Sogar Lotto und Poker kann man hier spielen. Selbstverständlich ist der Kundenservice sehr zuverlässig und sind alle Bedingungen erfüllt, wird der gewonnene Betrag schnell ausbezahlt. Ganz nebenbei kann man sich dadurch auch die Reisekasse etwas aufbessern.

Handy

Ein Handy beansprucht nicht selten die Aufmerksamkeit seines Nutzers, sorgen soziale Medien und das Surfen im Netz doch für Ablenkung. Benötigt man jedoch Hilfe oder liegt ein Notfall vor, dann kann ein Handy ein wichtiger Helfer sein. Deshalb zählt ein Handy zu den Dingen, die jeder Wanderer dabeihaben sollte. Außerdem lassen sich mit modernen Geräten sehr schöne Schnappschüsse anfertigen.

Erste-Hilfe-Set

Apropos Notfall: Ein Erste-Hilfe-Set nimmt im Rucksack nicht viel Platz weg und stellt die Erstversorgung bei leichten und schweren Verletzungen sicher. Selbst wenn man nur ein Pflaster benötigt, hat man es mit einem solchen Set immer dabei!

Kartenmaterial

Kennt man sich in der Gegend nicht aus, dann sollte immer das entsprechende Kartenmaterial mitgeführt werden. Man sollte sich nicht nur auf elektronische Geräte oder die Erinnerung verlassen. Mit dem richtigen Kartenmaterial ist man immer auf der sicheren Seite.

Fazit

Wandern macht Spaß und ist eine bewährte Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt. Damit es keine bösen Überraschungen gibt, ist eine gute Wander-Ausrüstung Pflicht. Hält man sich an die vorgestellten Tipps und Tricks, dann wird das Wandern jede Menge Spaß machen.


Zurück